Passende Geschenke zum Erwachsenwerden

Die Zeit der Konfirmationen, Firmungen und Jugendweihen steht bevor. Doch welches Geschenk ist auf dem Weg zum Erwachsenwerden das richtige? Kultursoziologin Anja Gladkich gibt Tipps.

Anja Gladkich, Geschäftsführerin – Foto: Jugendweihe Berlin/Brandenburg e.V.

Geldgeschenke sind besonders beliebt

„Geldgeschenke sind besonders beliebt“, sagt Kultursoziologin Anja Gladkich. Dieser Klassiker habe weiterhin seine Berechtigung. Häufig verfügten die Jugendlichen zum ersten Mal frei über eine höhere Summe Geld. Und der Umgang damit gehöre schließlich zum Erwachsenwerden dazu. Der Betrag des Geschenkes könne dabei von Familie zu Familie ganz unterschiedlich ausfallen: „Auch die jungen Erwachsenen sind in der Lage, die finanzielle Situation der Familie einzuschätzen“, erklärt Anja Gladkich. Oftmals freuten sich die Mädchen und Jungen schon über die Finanzierung der neuen Garderobe oder der Feier an diesem Tag. Insbesondere wenn sie darum wissen, dass das Familienbudget knapp ist. Dem Argument, dass Geldgeschenke langweilig seien, setzt Anja Gladkich entgegen: „Natürlich ist auch die Kreativität der Schenkenden gefragt.“ Bei der Verpackung des Geldes gebe es keine Grenzen. Wenn man ein bisschen darüber nachdenke, ließen sich zahlreiche Möglichkeiten und weitere Geschenkideen finden.

Wichtig ist es, die Wünsche der Jugendlichen zu berücksichtigen

„Am besten fragen Sie die jungen Leute selbst, was sie sich wünschen. Dann können Sie auch sicher sein, dass das Geschenk am Ende gefällt.“ Manche Eltern ließen ihre Schützlinge eine Wunschliste schreiben, von der die Verwandtschaft wählen könne. Aber auch selbst gestaltete Überraschungen seien schön: Begeistert berichtet Anja Gladkich von Fotoalben, Schwangerschaftstagebüchern und einer Sammlung an Lieblingsrezepten. Sie schwärmt von Geschenken, die mit den Gästen am Tag der Feier erstellt werden könnten, von klassischen Gästebüchern mit Lebensweisheiten, einer Schatzkiste mit Wünschen für die Jugendlichen oder dem in die Luft Steigenlassen von Ballons.

Geschenke, Foto: congerdesign, pixabay.com

Auch Reisen sind gefragte Geschenke

Besonders gern fahren die Jugendlichen mit ihren Freundinnen und Freunden weg. Anja Gladkich empfiehlt dafür die Jugendweihe-Abschlussfahrt: „Die Reise geht jährlich während der Sommerferien in eine europäische Metropole und kann direkt über das Freizeitangebot des Jugendweihe Berlin/Brandenburg e.V. gebucht werden.“ Durchgeführt wird die fünftägige Fahrt von einem auf Jugendreisen spezialisierten Veranstalter. Zudem begleiten ausgebildete Mitglieder des Jugendweihevereins die jungen Reisenden.

Das könnte Sie auch interessieren

Zitate, Foto: Trixieliko, pixabay.com


ZITATE ZUR JUGENDWEIHE
Wir haben eine Sammlung an Lebensweisheiten zum großen Tag der Jugendweihe für Sie zusammengestellt. Lassen Sie sich hier inspirieren!

Geschichte, Foto: Gellinger, pixabay.com


JUGENDWEIHE – 165 JAHRE TRADITION
Schon immer und überall auf der Welt gibt es Rituale, die den Übergang von der Kindheit in die Welt der Erwachsenen markieren. Erfahren Sie mehr über die Tradition der Jugendweihe.

Jugendweihe-Team, Foto: Jugendweihe Berlin/Brandenburg e.V.


ÜBER DEN JUGENDWEIHEVEREIN
Seit 1990 führen wir als gemeinnütziger Verein die Tradition der Jugendweihe in Berlin und Brandenburg fort. Erfahren Sie hier mehr über uns.