Wir freuen uns auf Ihren Jugendweihe-Besuch im FEZ-Berlin!
Sicherheitshinweise, Stand: 07.04.2022

Wir beobachten und bewerten kontinuierlich die aktuellen Entwicklungen der Pandemie. Ihre Sicherheit sowie die aller Gäste und Mitwirkenden haben dabei oberste Priorität.

Zum Schutz aller verpflichten wir uns – vor, während und nach den jeweiligen Jugendweihe-Feiern –, die folgenden Hygieneregeln einzuhalten. Bitte unterstützen Sie uns dabei und lesen Sie die Hinweise aufmerksam!

Die nachfolgenden Sicherheitsinformationen beziehen sich auf den aktuellen Kenntnisstand: Im FEZ-Berlin gilt weiterhin die 3G-Regel inklusive FFP2-Maskenpflicht.
Zugangsberechtigte Personen:

Personen ab 6 Jahren benötigen:

  • einen Lichtbildausweis,
  • einen verifizierbaren Nachweis eines negativen Tests anhand eines zertifizierten Antigen-Schnelltests (möglichst tagesaktuell oder nicht älter als 24 Stunden) oder eines PCR-Tests (nicht älter als 48 Stunden) oder
  • einen digital verifizierbaren Impfnachweis von mindestens 1. und 2. Impfung (ab 14 Tage nach abschließender Impfung) mit einem in der EU zugelassenen Impfstoff oder
  • einen Nachweis über eine Genesung anhand des positiven PCR-Testergebnisses, welches mindestens 28 Tage zurückliegt und nicht älter als 3 Monate ist oder bei einem mehr als 3 Monate zurückliegenden positiven PCR-Testergebnis mindestens eine Impfung mit einem in der EU zugelassenen Impfstoff.


Ausnahmeregelung: Schüler*innen benötigen bei Veranstaltungen in Berlin (nicht gültig bei Veranstaltungen in den Schulferien):

  • einen gültigen Schüler*innen-Ausweis oder gültiges Schüler*innen-Ticket der BVG.
  • Laut Berliner Infektionsschutzmaßnahmenverordnung ist kein zusätzlicher Testnachweis nötig. Wir empfehlen dennoch eine freiwillige Selbsttestung.


Kinder bis 5 Jahren benötigen:

  • einen Altersnachweis (z. B. Krankenversichertenkarte).
  • Laut aktuellen Infektionsschutzmaßnahmenverordnungen ist kein Testnachweis nötig. Wir empfehlen dennoch eine freiwillige Selbsttestung.
  • Wir weisen darauf hin, dass unsere Veranstaltungen aufgrund der Lautstärke und Lichtverhältnisse für Kinder unter 3 Jahren nicht geeignet sind. Wir raten dringend, entsprechenden Hörschutz für Kinder bereitzuhalten. Auch Kinder jeden Alters benötigen eine Eintrittskarte.

Im Vorfeld Ihres Jugendweihe-Besuchs
:
  • Ihre Veranstaltungstickets erhalten Sie 2 Wochen vor Ihrer Jugendweihe per Post. Bitte verteilen Sie diese im Vorfeld an Ihre Gäste und halten Sie die Tickets einzeln am Einlass mit den erforderlichen oben aufgeführten Corona-Nachweisen bereit.
  • Jugendweihe-Teilnehmende (Jugendliche) erhalten ihre Platzkarte persönlich vor Ort. Dafür melden sie sich unter Vorlage der oben aufgeführten Corona-Nachweise am Info-Punkt.
  • Führen Sie eine persönliche FFP2-Maske mit sich, so wie es in den aktuellen Infektionsschutzverordnungen empfohlen wird. Sollten Sie aus medizinischen Gründen von der Maskenpflicht befreit sein, wenden Sie sich mindestens 1 Woche vor Ihrer Veranstaltung per E-Mail oder telefonisch an unsere Geschäftsstelle zum weiteren Vorgehen. Andernfalls ist ein Einlass vor Ort nicht möglich. Kinder bis 5 Jahren sind von der Maskenpflicht befreit. Kinder/Jugendliche von 6 bis 13 Jahren sind zum Tragen einer medizinischen Gesichtsmaske verpflichtet.
  • Treffen Sie 45 Minuten vor Beginn Ihrer Veranstaltung vor Ort ein.
  • Personen mit einem höheren Risiko für einen schweren COVID-19-Krankheitsverlauf (Erkrankungen des Atmungssystems) empfehlen wir, nicht an der Veranstaltung teilzunehmen.
  • Wenn Sie zum Veranstaltungszeitpunkt unspezifische Allgemeinsymptome oder respiratorische Symptome jeglicher Schwere haben oder innerhalb der letzten 10 Tage in Kontakt zu einer mit SARS-CoV-2 infizierten Person stehen oder standen, bleiben Sie zuhause. Ein Zutritt zur Jugendweihe-Feier ist in diesem Fall nicht möglich.
  • Bitte beachten Sie auch die aktuell gültigen Einreisebeschränkungen für Personen aus dem Ausland. Diese nehmen wir sehr ernst und können entsprechenden Personen unter Umständen keinen Einlass gewähren.
  • Informieren Sie sich kurz vor Ihrem Besuch noch einmal über etwaige Änderungen der Sicherheitsbestimmungen auf dieser Webseite www.jugendweihe-bb.de/sicherheit und machen Sie sich mit ihnen vertraut. Bitte überprüfen Sie auch Ihr für die Jugendweihe-Kommunikation genutztes E-Mail-Postfach (und dessen Spam-Ordner) auf aktuelle Informationen von uns.

Während Ihres Jugendweihe-Besuchs:
  • Beachten Sie die Hinweisschilder, Markierungen und Durchsagen vor Ort. Folgen Sie den Anweisungen des Jugendweiheteams.
  • Tragen Sie Ihre FFP2-Maske während Ihres gesamten Besuchs.
  • Halten Sie, wo möglich, den Mindestabstand von 1,5 m zwischen Personen ein.
  • Beachten Sie die Nies- und Hustetikette: Drehen Sie sich beim Niesen oder Husten von anderen Personen weg. Husten oder niesen Sie am besten in ein Einwegtaschentuch, das Sie nur einmal verwenden und anschließend entsorgen. Ist kein Taschentuch zur Hand, halten Sie sich beim Husten und Niesen die Armbeuge vor Mund und Nase.
  • Desinfizieren Sie Ihre Hände. Ausreichend Handdesinfektionsmittel steht Ihnen gut sichtbar vor Ort zur Verfügung.
  • Nach der Einlasskontrolle haben Sie als Gäste freie Platzwahl. Die Jugendweihe-Teilnehmenden (Jugendliche) haben am Info-Punkt Informationen zu ihrem Sitzplatz erhalten und finden in den ersten Reihen ihren persönlichen Ehrenplatz. Kinderwagen und Rollatoren dürfen nur außerhalb des Saales an dafür vorgesehenen Plätzen abgestellt werden. Unser Team vor Ort ist Ihnen gern behilflich.
  • Das Showprogramm dauert ca. 75 Minuten. Bitte bleiben Sie auch nach Veranstaltungsende noch einen Augenblick sitzen und begeben Sie sich erst nach Aufforderung zum Ausgang.

Das tun wir zudem für Ihre Sicherheit:
  • Alle vor Ort involvierten Mitwirkenden, Mitarbeiter*innen und Helfer*innen sind geimpft, genesen oder getestet und halten sich an die erforderlichen Sicherheits- und Hygieneregeln. Sie sind vorab zum Krankheitsbild, den Symptomen und Übertragungswegen von Covid-19, dem Verhalten bei Erkrankung oder dem Verdacht einer Ansteckung mit Covid-19 sowie den Sicherheits- und Hygienemaßnahmen unterwiesen und werden regelmäßig bei Änderungen informiert. Insbesondere Helfer*innen mit Gästekontakt tragen FFP2-Masken, die ausreichend häufig gewechselt werden. Zudem desinfizieren sich alle regelmäßig gründlich die Hände.
  • In allen Bereichen mit Personenverkehr ist durchgehend eine ausreichende Frischluftzufuhr laut Vermieter gewährleistet.
  • Flächen und Gegenstände, die während der Jugendweihe-Feier in Nutzung sind, werden regelmäßig gereinigt und desinfiziert (z. B. Türgriffe und -klinken, Handläufe, Sanitäreinrichtungen).

 

Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Jugendweihe Berlin/Brandenburg e.V.